Fonyód

(4.2) Bewertungen: 9

Am Südufer des Plattensees, westlich von Balatonboglár, liegt der zweitgrößte Badeort des Balaton. Fonyód blickt auf eine über 900 Jahre andauernde Geschichte zurück, im Jahre 1082 wurde der Name des Ortes erstmals urkundlich erwähnt. Zu der Zeit der Türkenkriege war Fonyód ein nicht unbedeutender Kriegsschauplatz, noch heute finden auf dem erhaltenen Burggelände jährlich Festspiele statt, die viele Bewohner und Besucher der Stadt und der umgrenzenden Orte anlocken. Als im 19. Jahrhundert die erste Eisenbahnlinie durch den Ort gebaut wurde, stieg Fonyód zu einem beliebten Ferienort auf und die ersten Unterkünfte und Ferienwohnungen entstanden. Die Besonderheit an dem malerischen, hübschen Ort ist, dass er zwischen zwei Bergen liegt, die noch vor der Geburt des Balaton entstanden sind und von denen aus ein herrlicher Blick über den ganzen See geboten wird. Wenn man die Gelegenheit hat, sollte man am Abend einen Spaziergang machen und von oben einen Sonnenuntergang genießen.

Die Häuser des Ortes wurden halbkreisförmig auf den Hügeln gebaut und durch die schmalen, geschwungenen Gässchen und Sträßchen wirkt der Ort wie ein Gebirgsort.

Fonyód bietet den Besuchern eine Menge Sehenswürdigkeiten, der Hafen ist der größte am Plattensee und hat eine Mole von 462 Metern. Von dem Hafen aus können Balatonrundfahrten gemacht werden oder andere Badeorte am Balaton besucht werden. Natürlich kann man in Fonyód auch herrlich baden, an der 12 km langen Uferlinie gibt es saubere Sandstrände und Liegewiesen, sowie ein gepflegtes, kostenloses Strandbad. Die Uferzone ist sehr flach und man kann mehrere hundert Meter in den See hineinlaufen, was vor allem für Kinder ein riesiger Badespaß ist.

Zweimal in der Woche findet auf dem Hauptplatz der größte Markt der Plattenseegegend statt, an den Abenden gibt es dort oft Freilichttheaterspiele, Bläserkonzerte und Kunstgewerbemessen. Der Ort besitzt zwei Galerien mit wechselnden Ausstellungen und seit einiger Zeit kann man auch wieder die „Villa Gruft“ besichtigen. Ein Mann ließ seiner verstorbenen Jugendliebe ein Hochzeitszimmer herrichten und legte ihren in Stein gehauenen Körper in das gemeinsame Ehebett.

Von Fonyód aus kann man auch jede Menge Ausflüge unternehmen.

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Golfen und Golfturnier am Balaton 2011
Der Balaton als Golfregion Ungarn ist noch weitestgehend unbekannt. Regelmäßige Golfturnier werden zum Bekanntheitsgrad Golfen am Balaton beitragen.
Harley Davidson Open Road Fest 2011 am Balaton
Zum 12. Mal findet das Internationale Harley Davidson Festival am Balaton, dem größten Treffen im Herzen Osteuropas.
Balaton Städte bei Ungarn Urlaub beliebt
Der Balaton, wie der Plattensee häufig auch genannt wird, zählt bei den ausländischen Touristen bereits seit Jahren zu den beliebtesten Zielen für den Ungarn Urlaub im Sommer.