Balatonfenyves

(3.3) Bewertungen: 7

Balatonfenyves ist ein kleiner Ort mit nur gut 2000 Einwohnern am südlichen Ufer des Plattensees, der auf ungarisch Balaton heißt. "Fenyves" bedeutet "Nadelwald", eine Anspielung auf die umliegenden Nadelwälder, so dass Balatonfenyves auf deutsch mit "Nadelwald am Plattensee" übersetzt werden kann.

Gegründet wurde Balatonfenyves erst Ende des 19. Jahrhunderts, als man das Sumpfgebiet Nagyberek austrocknete und so bebauen konnte. Die treibende Kraft für die Urbarmachung des Sumpfes war der Landgraf Imre Szécheny, der die Parzellierung des Gebietes einleitete und den Weinanbau forcierte. Ein Teil des Sumpfes ist als Naturschutzgebiet erhalten geblieben und kann entweder auf Wanderungen erkundet werden oder mit der Schmalspurbahn befahren, die direkt ins Innere der Sümpfe führt. Endstation der Bahn ist das bekannte Heilbad Cisztapuszta.

In einer Ansiedlung innerhalb des Sumpfgebietes befindet sich auch die bekannteste Reitschule am Plattensee, die einzige mit überdachter Reithalle. Selbst internationale Pferderennen finden hier statt. Urlauber können Wanderritte buchen oder Kutschfahrten unternehmen.

Zum Badeort am Plattensee entwickelte sich Balatonfenyves in den Dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts, als man mit dem Bau von Ferienhäusern und mit der Anlage des begrünten und mit Bäumen bewachsenen Strandes und der Uferpromenade begann.

Auch heute noch ist es nicht schwierig, eine Unterkunft in einem der Ferienhäuser oder Ferienwohnungen inmitten des Nadelwaldes bei Balatonfenyves zu finden. Und das sehr günstig ab zehn Euro pro Person und Tag. Der südliche Teil des Plattensees ist dafür bekannt, weniger kostspielig zu sein, als die nördliche und die östliche Region.

Neben dem Badevergnügen und dem Wassersport am und im See, steht für viele Besucher eine Besichtigung der 1913 erbauten Pumpenstation am Berek-Kanal auf dem Programm.

Ein reichhaltiger Veranstaltungskalender in den Sommermonaten am Ufer des Sees, vom Zigeunermusik-Festival bis zum Rockkonzert, auch ein Zirkus tritt regelmäßig auf und ungarische Volksmusik wird sowieso täglich gespielt, rundet den Urlaub am südlichen Plattensee harmonisch ab.

Balatonfenyves ist ein Ort, an dem man sowohl aktiv werden, als sich auch entspannen kann. Ein wunderschöner Platz für einen Urlaub!

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Golfen und Golfturnier am Balaton 2011
Der Balaton als Golfregion Ungarn ist noch weitestgehend unbekannt. Regelmäßige Golfturnier werden zum Bekanntheitsgrad Golfen am Balaton beitragen.
Harley Davidson Open Road Fest 2011 am Balaton
Zum 12. Mal findet das Internationale Harley Davidson Festival am Balaton, dem größten Treffen im Herzen Osteuropas.
Balaton Städte bei Ungarn Urlaub beliebt
Der Balaton, wie der Plattensee häufig auch genannt wird, zählt bei den ausländischen Touristen bereits seit Jahren zu den beliebtesten Zielen für den Ungarn Urlaub im Sommer.