Balatonszemes

(5) Bewertungen: 3

Man glaubt, man wandelt durch frühere Jahrhunderte. Es ist, als würde die Zeit nie vergehen. Und fürwahr ist eine Reise nach Balatonszemes eine Reise in längst vergangene Zeiten.

Balatonszemes befindet sich in zentraler Lage am Südufer des Balaton. Am Hang gelegen, öffnet die Gemeinde ihr Herz gen Wasser. Bäume, die die Geschichte der Stadt in sich tragen, überragen die prachtvollen Villen, spenden Schatten auf der Promenade oder hauchen dem alten Dorfkern ein wenig Romantik ein. Fast immer mit Blick über den Balaton, befinden sich einige Ferienwohnungen und Ferienhäuser in den herrschaftlichen Villen, oft umrahmt mit kleineren und größeren parkähnlichen Anlagen. Trotz des so genannten Villenviertels, besitzt Balatonszemes den Charme eines ungarischen Dorfes.

Man staune, wenn man erfährt, dass Balatonszemes als Bade- und Erholungsort bereits 1880 die ersten Sommergäste zählte, während andere Gemeinden sich bis in die zwanziger und dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts Zeit ließen. Doch bis heute geht Balatonszemes bescheiden mit dem Massentourismus um. Seit einiger Zeit trägt die Gemeinde den Gedanken durch den Ausbau eines Thermalbades selbst ein Kurort zu werden. Einige Kunstausstellungen, sowie klassische Musikkonzerte im Sommer vermitteln bereits heute den zukünftigen Kurcharakter Balatonszemes.

Balatonszemes beherbergt einige historische Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten. Sehenswert sind unter anderem die römisch-katholische Kirche im romanischen Stil und das ebenfalls romanische Gebäude mit Turm, Wendeltreppe und Burggraben in der Bagolyár utca. Selbst die kleine Grundschule findet Bewunderung, war sie doch einst das Schloss des Grafen Hunyady. Ein Postmuseum ehrt den oft beschwerlichen Weg der Postboten. Zu sehen sind alte Postkutschen und eine Pferdewechselstation aus dem 18. Jahrhundert. Mit Respekt und Ehre wurde das Geburtshaus des ungarischen Grafiker Károly Reich in eine kleine Märchenwelt umgewandelt, illustrierte er eine Vielzahl an beliebten Kinder- und Jugendbücher.

Von stattlicher Größe verfügt die 1800 Einwohner zählende Gemeinde einen Hafen, der Raum für über 130 Segelboote besitzt. Zwei Molen umarmen die Einfahrt des bald hundertjährigen Hafens.

Ein echtes Erlebnis, lange als Geheimtipp gehandelt, ist die Kékfrankos Pincegaléria. In diesen Räumen lebt Balatonszemes und vereint ungarischen Charme, naive Kunst und Wein als pure Lebensfreude

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Golfen und Golfturnier am Balaton 2011
Der Balaton als Golfregion Ungarn ist noch weitestgehend unbekannt. Regelmäßige Golfturnier werden zum Bekanntheitsgrad Golfen am Balaton beitragen.
Harley Davidson Open Road Fest 2011 am Balaton
Zum 12. Mal findet das Internationale Harley Davidson Festival am Balaton, dem größten Treffen im Herzen Osteuropas.
Balaton Städte bei Ungarn Urlaub beliebt
Der Balaton, wie der Plattensee häufig auch genannt wird, zählt bei den ausländischen Touristen bereits seit Jahren zu den beliebtesten Zielen für den Ungarn Urlaub im Sommer.